Next Bark Date: 13.04.2024 – Köln – Hundewiese Stadtwald Lindenthal

Teilnahmebedingungen für alle Teilnehmenden

Für die Teilnahme am Bark Date gelten für Tierschutzvereine und ihre Pflegestellen, Tierheime sowie Teilnehmenden gleichermaßen die folgende Regeln:

  • Beim Bark Date werden nur gesunde Hunde vorgestellt und mitgebracht, die frei sind von ansteckenden Erkrankungen sind und über die vorgeschriebene Tollwutimpfung verfügen.
  • Hunde, die ein Zuhause suchen, sind vor einem Entlaufen ausreichend zu sichern (z.B. durch Halsband und/oder Sicherheitsgeschirr, Leinensicherung, GPS Tracker, Hundemarke (z.B. Tasso, FindeFix)) und dürfen nur auf gekennzeichneten Flächen frei laufen.
  • Alle Hunde (Besucherhunde oder Suchende) sind so zu führen, das von ihnen keine Gefahr für andere Hunde und Menschen ausgeht.
  • Teilnehmende nähern sich vorsichtig und mit Rücksicht den Hunden und lassen allen Hunden genügend Platz und Freiräume. Hunde werden nicht zum Kontakt gezwungen.
  • Teilnehmende dürfen mitgebrachte Leckerlies nur nach Absprache mit dem jeweiligen Hundehalter:in verfüttern. Individuelle Bedürfnisse des Hundes sind dabei zu berücksichtigen.
  • Auf der Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen erstellt, die der Bewerbung von Bark Date dienen. Sowohl Hunde als auch Menschen sind auf diesen Fotos zu sehen. Zusätzlich ist die lokale und überregionale Presse (Print, Social Media, TV etc.) eingeladen, die möglicherweise eigene Foto- und Videoaufnahmen anfertigt und Interviews durchführt.
  • Die Teilnahme am Bark Date erfolgt auf eigenes Risiko. Teilnehmende sind verpflichtet, den Haftungssauschluss vor der Teilnahme zur Kenntnis zu nehmen.

Teilnahmebedingungen für
Tierschutzvereine und Tierheime

Bei Bark Date heißen wir Hunde aus Tierschutzvereinen und Tierheimen, sowohl aus dem In- als auch dem Ausland, nach Anmeldung herzlich willkommen.

Unsere Initiative fördert einen seriösen und nachhaltigen Tierschutz.
Wir erwarten von unseren Partnern, dass sie sich diesen Werten verpflichten.

Wir laden Tierschutzvereine ein, beim Bark Date teilzunehmen, wenn sie folgende Werte und Kriterien in ihrer Arbeit erfüllen:

  • Fürsorglicher Umgang mit den Tieren: Der Tierschutzverein handelt stets im besten Interesse der Tiere, in der Zeit der Betreuung bis zur Vermittlung. Das beinhaltet vor allem eine angemessene tierärztliche Versorgung, die Prävention von Gesundheitsrisiken sowie eine bedarfsgerechte Haltung und Ernährung, im Rahmen der verfügbaren Ressourcen.
  • Vermittlung gesunder Tiere: Es werden ausschließlich gesunde Hunde vermittelt und transportiert. Bei Auslandstieren wird eine gültige Tollwutimpfung, bei allen Hunden eine Parasitenprophylaxe und erforderliche Impfungen sichergestellt. Die Hunde sind gechippt und verfügen über einen gültigen europäischen Heimtierausweis. Beim Bark Date dürfen Hunde aus dem Ausland frühestens ab der 16. Lebenswoche vorgestellt werden.
  • Verantwortungsvolle Vermittlung: Für die Vermittlung von Hunden prüft der Tierschutzverein die Eignung der Interessent:innen sorgfältig und hält diese schriftlich fest. Er berät und informiert Adoptant:innen über die Bedürfnisse der Tiere und Besonderheiten der jeweiligen Hunde sowie über die Verantwortlichkeiten als Tierhaltender.
  • Transparenz der Vereinsführung: Der Tierschutzverein ist als eingetragener Verein registriert und legt seine Vereinsarbeit offen und transparent dar. Der Verein verfügt über eine Genehmigung des zuständigen Veterinäramtes zur Vermittlung von Tieren (§11 TSchG).
  • Unterstützung seriöser Tierschutzprojekte: Es werden seriöse und nachhaltige Tierschutzprojekte vor Ort unterstützt, beispielsweise Kastrationsprogramme.
  • Zusammenarbeit mit lokalen Behörden: Der Verein arbeitet mit örtlichen Behörden zusammen, um nachhaltige Lösungen zur Populationskontrolle zu entwickeln, die dem Wohl der Tiere dienen.
  • Aufklärungsarbeit im Tierschutz: Der Tierschutzverein engagiert sich aktiv für Aufklärung im Bereich Tierschutz, sowohl vor Ort als auch in der Gesellschaft.

Diese Werte gelten gleichermaßen für Tierheime in Deutschland sowie für Tierschutzvereine, die sich für Tierschutzprojekte im In- und Ausland einsetzen.

Wir freuen uns auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Organisationen, die diese Werte teilen und umsetzen.